Camlog Implantatsystem

 Wir arbeiten in unserer implantologisch ausgerichteten Praxis seit mehr als 10 Jahren sehr erfolgreich mit dem Camlog-Implantatsystem.

 

Camlog_Bild4Einsatz des Implantats, was ist ein Zahnimplantat?

  • Implantare kommt aus dem lateinischen und heißt „Einpflanzen“
  • Implantate sind künstliche Zahnwurzeln
  • Implantate werden in den Knochen eingesetzt
  • Der Knochen wächst an die Implantate
  • Die Implantate sorgen für den nötigen Halt, wie die Zahnwurzel beim natürlichen Zahn
  • Seit 1986 ist die dentale Implantologie in der Zahnheilkunde als Therapieform wissenschaftlich anerkannt

Bilddokumentation der Implantation

Der Zahnersatz sitzt wie der „eigene“ Zahn, von einem solchen nicht zu unterscheiden, fest mit dem Kie- ferknochen durch seine künstliche Zahnwurzel verankert auf ästhetisch höchstem Niveau im Kiefer.

Wie unterscheiden sich Zahn und Implantat?

Camlog_Bild5

Schaubild Zahn und Implantat

Der natürliche Zahn ist über sogenannte Zahnhaltefasern mit dem Knochen verbunden. Implantate hingegen sind künstliche Zahnwurzeln, die in den Knochen eingesetzt werden und unmittelbar mit demselben verwachsen. Auf ihnen ruhen neue Zähne so sicher wie Ihre eigenen.

Aus welchem Material besteht ein Zahnimplantat?

  • aus reinem Titan
  • Titan ist
    – gewebefreundlich
    – bekannt aus der Verwendung in der
    Medizintechnik (Hüftgelenke, …)

Nettes und kometentes Team. Bin als Patient bereits seit ca. 20 Jahren stets zufrieden. Sehr kompetenter Arzt mit praktischem Geschick. (Quelle: Jameda)

© 2017 Dr. Jürgen Pipke

Back to top