Paradontitis - richtig und schmerzfrei behandelt - bei uns kein Problem!

Bei Ihnen wurde eine Parodontitis festgestellt – wie zeigt sich diese Erkrankung?

Camlog_Bild24Bakterien und deren Giftstoffe führen zu einer Entzündung des Zahnfleischs und zur Zerstörung des Kieferknochens. Dadurch verlieren die Zähne immer mehr an Halt und gehen schließlich verloren. Auch unangenehme Begleiterscheinungen, wie z.B. Mundgeruch, gerötetes, blutendes und in vielen Fällen auch schmerzendes Zahnfleisch, sowie unschöne Beläge auf den Zähnen, sind typisch für Parodontitis.

Was tun?

Bevor die Krankheit noch mehr Schäden anrichtet und unter Umständen zum Zahnverlust führt, finden Sie bei uns die richtige, schonende und zeitgemäße Therapie.

Die klassische Therapie – mit einigen Schwächen!

Wir können Ihnen jetzt in unseren Praxisräumen eine ebenso zeitgemäße wie wirkungsvolle Alternative anbieten:

Die Antimikrobielle Photodynamische Therapie

Die Antimikrobielle Photodynamische Therapie ist eine schonende und schmerzfreie Behandlungsmethode ohne Nebenwirkungen.

Die Antimikrobielle Photodynamische Therapie
ist schmerz- und nebenwirkungsfrei!

ProDas Ergebnis:

Es bildet sich schnell wieder eine gesunde Taschenflora. Entzündungen klingen rasch ab. Schon nach wenigen Tagen ist das Behandlungs- ergebnis für Sie spürbar und sichtbar.
Der dauerhafte Behandlungserfolg ist gewährleistet bei Berücksichtigung der Anleitung zur richtigen Mundhygiene und regelmäßiger zahnärztlicher Untersuchung.

Sie haben Interesse an dieser innovativen, schmerzarmen und nebenwirkungsfreien Therapie? Rufen Sie uns an.

 

Unsere Dentalhygienikerin Irina Kostenkov hilft Ihnen sofort und berät Sie fachlich kompetent

Nettes und kometentes Team. Bin als Patient bereits seit ca. 20 Jahren stets zufrieden. Sehr kompetenter Arzt mit praktischem Geschick. (Quelle: Jameda)

© 2017 Dr. Jürgen Pipke

Back to top